Thüringen sagt ja zu Kindern

Thüringen sagt ja zu Kindern - Ausschreibung gestartet, Bewerbungsschluss war der 5. November 2012

Das ist eine Aktion von ANTENNE THÜRINGEN, der Thüringischen Landeszeitung, dem Thüringer Landtag, dem Sozialministerium und des PARITÄTISCHEN Thüringen.

Die erschreckenden Zahlen sind ja hinlänglich bekannt:
Über 20.000 Kinder fallen jährlich Missbrauch zum Opfer, jedes vierte Kind in Thüringen lebt in Armut, mehrere hundert Thüringer Kinder und Jugendliche sind obdachlos. Vernachlässigung, Kindesmissbrauch, Kindesmisshandlung oder Armut ist nichts, was einer so jungen Seele zustoßen sollte. Und dennoch sind die Schlagzeilen leider voll damit.

Die Initiative „Thüringen sagt Ja zu Kindern“ wurde mit dem Ziel und Zweck gegründet, auf diese Problematiken aufmerksam zu machen. Die Öffentlichkeit zu sensibilisieren und aufzuklären. Darüber hinaus stellt die Aktion die zahlreichen Hilfsangebote in Thüringen vor und sammelt Spendengelder, die diese Kinder- und Jugendschutzprojekte finanziell unterstützen sollen. Jetzt haben Sie (Träger und Einrichtungen der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe) die Möglichkeit, Ihre Projekte, Angebote und Ideen zum Kinder- und Jugendschutz einer großen Hörer- und Leserschaft in Thüringen bekannt zu machen und finanziell unterstützen zu lassen. Dabei geht es um Thüringer Projekte und Angebote, die zu einer Verbesserung des Wohlbefindens, der Gesundheit, der Lebensqualität oder der gesellschaftlichen Teilhabe und Bildung der Kinder geführt haben. Ebenso können auch geplante Projekte oder Angebote eingereicht werden, die aber für die Realisierung noch finanzielle Unterstützung brauchen.

Kommende Termine

Benutzeranmeldung