Flankierende Maßnahme im Bereich der Erwachsenenbildung

Grundtvig-Aktionen: flankierende Maßnahmen

Über seine Hauptaktionen hinaus unterstützt das Grundtvig-Programm flankierende Aktivitäten.

Dazu zählen:

* Die Sensibilisierung für eine europäische Zusammenarbeit im Bereich Erwachsenenbildung;
* Beiträge, die geignet sind, die Durchführung des Grundtvig-Programms zu unterstützen, insbesondere durch Schulungen und Analysen;
* Die Verbesserung der Europäischen Zusammenarbeit im Bereich der Erwachsenenbildung durch Förderung des Bekanntheitsgrads der Ergebnisse und Methoden dieser Kooperationsanstrengungen;
* Förderung von Synergien im Rahmen des Bildungsprogramms Lebenslanges Lernen, zum Beispiel durch das Zusammenführen von Projekten, die im Rahmen der Programme Grundtvig, Comenius, Erasmus und Leonardo da Vinci gefördert werden;
* Umsetzungsaktivitäten zum EU-Aktionsplan Erwachsenenbildung sowie Querschnittsmaßnahmen im Bereich der allgemeinen und beruflichen Bildung, insbesondere die Förderung der Gleichstellung von Frauen und Männern, interkulturelle Erziehung und Einbeziehung sozial benachteiligter Menschen in Bildungsaktivitäten;
* Konzentration auf spezifische Themen und Zielgruppen entsprechend der aktuellen Situation der Erwachsenenbildung in den teilnehmenden Ländern.

Folgende Aktivitäten können gefördert werden:

* Organisation von Konferenzen und Seminaren;
* Werbe- und Informationskampagnen;
* Wettbewerbe;
* Aufbau und Unterstützung Europäischer Vereinigungen, vor allem zur Förderung von Verbreitung und Austausch von Informationen;
* Entwicklung, Veröffentlichung und Verbreitung der aus der Zusammenarbeit entstehenden Produkte und Verfahren. Dazu zählen Lehrmodule, Materialien und Methoden, organisatorische Maßnahmen und Bildungsstrategien. Bevorzugt werden Netzwerke, die sich hervorragend zur Vermittlung dieser Informationen eignen;
* Angebot von Schulungskursen und -materialien zu europäischen Themen;
* Ausbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in ihren Organisationen für europäische Zusammenarbeit zuständig sind;
* Veröffentlichungen zur europäischen Kooperation in der Erwachsenenbildung, einschließlich Analysen von Internationalisierungsstrategien;
* Forschung im Bereich Erwachsenenbildung.

Teilnahmemöglichkeiten

Anträge sind der Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur (EACEA) der Europäischen Union vorzulegen. Hier erfahren Sie Näheres zum Antragsverfahren für flankierende Maßnahmen im Rahmen von Grundtvig.

Weitere Informationen

Näheres zu den flankierenden Maßnahmen des Grundtvig-Programms

Seit 2007, sind folgende Flankierende Maßnahmen finanziert worden:

* Soziale Grundsätze der Kirchen Gestalten Europa
* New Bridges to Autism
* Mainstreaming Intergenerational Solidarity
* Survival Kit for Lifelong Learning Projects
* Museums meet Adult Educators
* Pour des Actions Moins Excluantes
* CALLDE - Citizens Acting and Learning for Local Democracy in Europe

Kommende Termine

Benutzeranmeldung