Bundesamt Für Statistik im Widerspruch zu gängigen Aussagen

Die Psycho-Falle - Immer mehr Kinder sind psychisch krank, heißt es. Die neutralen Zahlen des Statistischen Bundesamts belegen [stattdessen] sinkende Suizid- und Kriminalitätsraten bei Jugendlichen, einen sinkenden Anteil von minderjährigen Schwangeren und weniger Jugendliche ohne Schulabschluss. Die Zahl der Kinder- und Jugendpsychotherapeuten dagegen steigt stetig. Ebenso wie die Abiturienten und die Zahl der Jugendlichen mit Hochschulreife, steht am 29.05.2011 im Tagesspiegel:

http://www.tagesspiegel.de/meinung/die-psycho-falle/4230414.html

Kommende Termine

Benutzeranmeldung