Buchrezension: Von Psychopathen umgeben

Buchrezension „Von Psychopathen umgeben“ - Mankau Verlag

Bärbel Mechlers Titel „Von Psychopathen umgeben“ macht neugierig und klingt zunächst nach einem Krimi. Doch schon der Untertitel „Wie Sie sich erfolgreich gegen schwierige Menschen zur Wehr setzen“ klärt darüber auf, dass es sich um ein Arbeitsbuch handelt, welches die soziale Kompetenz des Lesers im Umgang mit empathielosen und antisozial denkenden und handelnden Egoisten fördern soll.
Dabei setzt die Autorin beim Psychopathen nicht bei der gestrengen psychiatrischen Diagnose an, sondern möchte sie den Begriff im Volksmund verstanden wissen: Psychopathen sind demnach Menschen, deren „Ego größer ist als der Raum, in dem sie sich befinden“; Menschen, die ihr meist schutzloses Umfeld hemmungslos herabwürdigen und tyrannisieren.
Anhand von vielen praktischen Beispielen und untermauert mit gut erklärtem theoretischen Wissen erarbeitet die Kommunikationsberaterin Mechler in den mannigfaltigen Szenarien für den Leser ein Handlungsgerüst, um Psychopathen zu erkennen, mit ihnen umzugehen, angemessen auf diese zu reagieren und sich – selbst bei saftigen Konfrontationen – nicht an ihnen zu verletzen.
Ausgehend von den typischen Kennzeichen eines Psychopathen geht es im Buch auch um die Verhaltensmuster, mit denen sich dieser relativ einfach entlarven lässt. Bärbel Mechlers Ausführungen machen es leicht, sich in den Quälgeist hineinzuversetzen, seine Strategien zu durchschauen und befähigt den Leser dazu, sich aktiv gegen seine schädigenden Manöver zur Wehr zu setzen.
Ich habe mich und andere in den vielen Fallbeispielen, mit denen das spannende Taschenbuch gespickt ist, des Öfteren wiedergefunden und manch wertvollen Hinweis erhalten, um nun besser mit solch vereinnahmenden und übergriffigen Persönlichkeiten umzugehen.
Das letzte Kapitel beschäftigt sich - zunächst überraschenderweise - mit der Vergebung. Mechlers Aussage lautet, dass es besser sei, völlig loszulassen, als sich weiterhin sein Leben und seine Seele vergiften und sich von der Vergangenheit beherrschen zu lassen. Die Autorin führt den Leser behutsam an das schwierige Thema des Verzeihnes heran und gibt auch hier viele brauchbare Handlungsempfehlungen zur Selbstreinigung.

Das Buch „Von Psychopathen umgeben“ vom mankau-Verlag ist 2016 in der vierten Auflage erschienen. Die Kosten von 9,95 € sind gut investiert, da Bärbel Mechler auf den 277 Seiten auf spannende und nachvollziehbare Art ein rundes Büchlein verfasst hat über einen höchst destruktiven Persönlichkeitstypus. Der Ratgeber ist eine wertvolle Hilfe im Verständnis und Umgang mit jenen problematischen Menschen, die einem ansonsten die Hölle auf Erden machen würden.

Kommende Termine

Benutzeranmeldung


CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
2 + 2 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.