Gemeinsam über den Rubikon – Motivation im psychiatrischen Alltag

Jeder Veränderungsprozess ist schwierig und damit für den Patienten in sich widersprüchlich: Wer in Therapie kommt, hat eine Tendenz, sich und sein Problem zu verändern, in einer Psychotherapie mitzuarbeiten, Strategien umzusetzen und Interventionen zu folgen. Doch existiert oft die gegenläufige Tendenz, "alles beim Alten zu lassen", sich nicht auf Risiken einzulassen und damit Strategien in der Therapie nicht umzusetzen und Interventionen nicht zu folgen. Über die therapeutischen Strategien zur Stärkung der Änderungsbereitschaft von Patienten spricht Dr. med. Christian Schäfer, der Chefarzt der Evangelischen Lukas-Stiftung Altenburg.

Zum Terminplan der Psychoseseminare

Datum: 
Dienstag, 12 Dezember, 2017 - 18:30

Standort

Cafè HORIZONTE Treff
Carl-von-Ossietzky-Straße 19 Erdgeschoss der HORIZONTE gGmbH
04600 Altenburg , TH
Deutschland
Thüringen DE

Kommende Termine

Benutzeranmeldung