Warnstreik in der Emmendinger Psychiatrie: Vier Stunden am Donnerstag für mehr Geld – jetzt und im Alter.

05.03.2015
Warnstreik in der Psychiatrie

Vier Stunden am Donnerstag für mehr Geld – jetzt und im Alter.

Auf dem Marktplatz machten Mitarbeiter des Psychiatriezentrums aus vielen Berufsgruppen, darunter Auszubildende, Pflege-, Küchen und Reinigungspersonal, auf ihre Forderungen aufmerksam. Bei der abschließenden Kundgebung waren sie es, die ausnahmsweise mal über den roten Teppich laufen durften. „Zwei Verhandlungsrunden ohne Angebot“ der Arbeitgeber sind Anlass für den Warnstreik; neben dem Lohn geht es auch um die Altersvorsorge VBL.

Zum (externen) Originaltext

Kommende Termine

Benutzeranmeldung