Porträt einer Borderlinerin: Wenn Schmerz der einzige Ausweg ist

.artikel_entfernen { /* für keinen wahrnehmbar */ display: none;}

Porträt einer Borderlinerin: Wenn Schmerz der einzige Ausweg ist
5.3.2015, 05:30 Uhr

Klinik Schlosstal: In Gruppensitzungen lernen die Patienten Strategien gegen ihr impulsives Verhalten. Klinik Schlosstal: In Gruppensitzungen lernen die Patienten Strategien gegen ihr impulsives Verhalten.
Karina Bachmann* hat sich eine Zeit lang täglich selbst verletzt. Nach einem Nervenzusammenbruch suchte die junge Frau Hilfe in einer Winterthurer Klinik. Einblicke in eine Gefühlswelt in Aufruhr.

Zum (externen) Originaltext

p{page-break-before}

Kommende Termine

Benutzeranmeldung