Angehörige – Zwischen Abgrenzung und Schuldgefühlen

Erfurter Psychosegespräche 2015

Psychosegespräche sind ein Trialog zwischen Psychiatrieerfahrenen, Angehörigen und Mitarbeitern in diesem Bereich. Zu einem bestimmten Thema werden unterschiedliche Sichtweisen und Erfahrungen miteinander besprochen. Hier geht es darum, voneinander zu lernen und den partnerschaftlichen Umgang miteinander zu fördern.
Die Gespräche finden an jedem ersten Donnerstag im Monat von 18:00 Uhr bis 19:30 in der Alten Stadtmünze, Benediktsplatz 1 in Erfurt statt.

Herzlich eingeladen sind Interessierte, Neugierige, Psychiatrie-Erfahrene, Angehörige und Mitarbeiter aus Einrichtungen und Diensten!
Folgende Termine und Themen sind für das Jahr 2015 vorgesehen:

8. Januar
Humor in der Psychiatrie
5. Februar
Integration in die Arbeitswelt
5. März
Angehörige – Zwischen Abgrenzung und Schuldgefühlen
2. April
Migration und psychische Gesundheit – Probleme und Möglichkeiten der Versorgung
7. Mai
Wege zurück aus der Rente
4. Juni
Psychiatrie in den Medien
2. Juli
Psychische Erkrankung und Sucht
6. August
Sommergestaltung
3. September
Eingliederungshilfe für Menschen mit psyschischen Erkrankungen
1. Oktober
Trauma
5. November
Entscheidungsfreiheit
3. Dezember
Bewältigungsstrategien

Datum: 
Donnerstag, 5 März, 2015 - 18:00

Standort

Alte Stadtmünze
Benediktsplatz 1
Erfurt , TH
Deutschland
Thüringen DE

Kommende Termine

Benutzeranmeldung