Selbsthilfegruppe Burnout

Selbsthilfegruppe Burnout
09.02.2015

Westerburg.

In Westerburg soll es einen Neustart einer Selbsthilfegruppe für Menschen, die am Burnout-Syndrom leiden, geben. Betroffenen bietet sich in einer Selbsthilfegruppe die Möglichkeit, sich über die seelischen, körperlichen, beruflichen und sozialen Auswirkungen eines Burnouts auszutauschen. Ausgebrannt sein, in einem Zustand emotionaler Erschöpfung und nicht mehr voll leistungsfähig, das beschreibt das Burnout Syndrom eines Menschen. Typisch sind auch Schuldgefühle und Versagensängste. Burnout kann in allen Bildungs-, Berufs- und Altersgruppen auftreten. Interessierte für die Selbsthilfegruppe Burnout melden sich bei der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) telefonisch unter (02663) 2540 ( montags von 15 bis 18 Uhr sowie dienstags bis donnerstags von 9-12 Uhr) oder per E-Mail unter wekiss@gmx.de.

Zum (externen) Originaltext

Kommende Termine

Benutzeranmeldung