Verwirrter Mann zündet in der City eigene Kleidung an und wird in Psychiatrie gebracht

Leipzig
Verwirrter Mann zündet in der City eigene Kleidung an und wird in Psychiatrie gebracht
jas
Fünf Tote bei Unfall mit einem Geisterfahrer. Foto: dpa Der Mann zündete seine eigene Kleidung an. (Symbolfoto)
Leipzig. Nachdem er im Leipziger Zentrum seine eigene Kleidung angezündet hat, ist ein 27-Jähriger in die Psychiatrie eingewiesen worden. Wie die Polizei LVZ-Online sagte, zog sich der Mann am Montagabend gegen 20.10 Uhr vor einem Restaurant in der Reichsstraße aus und entzündete seine Kleidungsstücke.

Die Mitarbeiter der gastronomischen Einrichtung konnten das Feuer löschen und hielten den 27-Jährigen fest, bis die Beamten eintrafen. Diese brachten den offenbar geistig verwirrten Mann in eine Psychiatrie. Was ihn dazu bewogen hatte, seine Kleidung anzuzünden, ist noch unklar.

Zum (externen) Originaltext

Erscheinungsdatum: 
03.02.2015
Fundstelle: 
http://www.lvz-online.de/leipzig/polizeiticker/polizeiticker-leipzig/verwirrter-mann-zuendet-in-der-city-eigene-kleidung-an-und-wird-in-psychiatrie-gebracht/r-polizeiticker-leipzig-a-273434.html

Kommende Termine

Benutzeranmeldung