Besonders normal - Wie Inklusion gelebt werden kann

Besonders normal - Wie Inklusion gelebt werden kann

Minka Wolters | Besonders normal

Laut UN-Behindertenrechtskonvention soll allen Menschen die Teilhabe an gesellschaftlichen Prozessen garantiert sein. Ein gemeinsames System zu schaffen, das niemanden ausgrenzt, ist der Grundgedanke der Inklusion. Doch wie kann diese in der Praxis gelingen? Darüber wird zur Zeit in Deutschland heftig debattiert.
Minka Wolters hat viele Betroffene aus allen Lebensbereichen in ihrem Alltag begleitet, Experten befragt, und sie dokumentiert, mit welchen psychischen und physischen Belastungen, bürokratischem Aufwand, aber auch mit wieviel Engagement aller Beteiligten dieser gelebt wird.

Inklusion gelingt in den Bereichen am besten, wo es noch keinen Leistungsdruck gibt, wie zum Beispiel in den Kitas. Doch wie können Schulen unterschiedlichen Bedürfnissen der Kinder mit ganz verschiedenen Handicaps Rechnung tragen? Wie können Leistungen unterschiedlich bewertet werden? Sollen Förderschulen gänzlich aufgelöst werden und in die Regelschule eingehen? Lehrern und Erziehern fehlt es oft an Erfahrung und Lernbereitschaft, sie sind aber auch bei vielen Problemen überfordert, vermissen eindeutige Strukturen, professionelle Begleitung und einen angemessenen Personalschlüssel.

Auch Unternehmer klagen oft über fehlende Unterstützung seitens der zuständigen Ämter, und so kaufen sich 38.000 der 135.000 Betriebe in Deutschland, die Behinderte ausbilden könnten, lieber frei. Im Freizeitbereich kommt ein Großteil der Angebote durch den Einsatz und die Beharrlichkeit Einzelner zustande – und nicht, weil von den politisch Verantwortlichen ein entsprechendes Umfeld geschaffen wurde.

Minka Wolters informiert über viele erfolgreiche Initiativen und zeigt eindrücklich, wie Inklusion oft schon mit wenig Aufwand gelingen kann. Es zeigt aber auch, dass ein grundsätzliches Umdenken in der Gesellschaft erforderlich ist, wenn die UN-Maßstäbe auch in Deutschland wirksam werden sollen.

Minka Wolters
Besonders normal - Wie Inklusion gelebt werden kann

224 Seiten
ISBN 978-3-86153-794-6
16,90 Euro (D), 17,40 Euro (A)

Kommende Termine

Benutzeranmeldung