Kranker Messerstecher soll in die Psychiatrie

23.01.2015 09:54

Kranker Messerstecher soll in die Psychiatrie

GERICHT Staatsanwalt: Er ist gemeingefährlich.

Ein kranker Solinger (20) soll dauerhaft in die Psychiatrie eingewiesen werden, weil er nach einem Messerangriff auf einen Mitbewohner in einer Höhscheider Wohngruppe als gemeingefährlich gelten muss. Das hat die Staatsanwaltschaft gestern in einem Prozess um versuchten Mord vor dem Landgericht Wuppertal beantragt. Auch der Verteidiger wertete die rechtlichen Voraussetzungen für die Zwangsunterbringung als erfüllt; das Urteil wird für heute Nachmittag erwartet.

Der 20-Jährige hatte im Prozess zugegeben, an einem frühen Julimorgen vergangenen Jahres das ebenfalls kranke spätere Opfer aufgesucht und Tabak verlangt zu haben. Er habe durch den Spalt der Zimmertür zugestochen, als der Mann öffnete. Laut Staatsanwaltschaft hatte das zwölf Zentimeter lange Messer die Brust des Angegriffenen nur aus dem Grund verfehlt und den Mann am Arm verletzt, weil der ausgewichen sei.

Laut Gutachter gilt der Beschuldigte aus einer Akademikerfamilie als schwer psychisch krank durch den Konsum von Drogen. Er halluziniere, bilde sich ein, mit Vögeln und Autos zu sprechen. Er hätte aus medizinischer Sicht schon Monate vor der Tat behandelt werden müssen. Dazu sei es aber nicht gekommen: In der Wohngruppe habe es keine Kontrolle – etwa auf Drogen – und keinen festen Tagesablauf gegeben.

„Es ist eine heikle Entscheidung, einen so jungen Mann unbefristet in eine forensische Klinik einzuweisen“, erklärte der Anwalt des 20-Jährigen. Bedenken seien nachvollziehbar, wonach das Gesetz in dieser Hinsicht gegen die UN-Kinderrechtskonvention verstoßen könnte. Ein Vertreter der Jugendgerichtshilfe hatte festgestellt, dass gegen den Beschuldigten in einem „normalen“ Strafverfahren wegen verzögerter Entwicklung Jugendrecht angewendet werden würde. dilo

Zum (externen) Originaltext

Erscheinungsdatum: 
23.01.2015
Fundstelle: 
"http://www.solinger-tageblatt.de/Home/Solingen/Kranker-Messerstecher-soll-in-die-Psychiatrie-ae94f301-90b3-4673-bce1-87e36d052544-ds

Kommende Termine

Benutzeranmeldung