Soziales Netzwerk: Leipziger Facebook-Flohmarkt wird zur Selbsthilfe-Gruppe

Soziales Netzwerk: Leipziger Facebook-Flohmarkt wird zur Selbsthilfe-Gruppe
28. Juli 2014


Leipzig. Eigentlich sollen beim „Leipziger Online Flohmarkt“ unbenötigte Dinge verkauft werden. Mit rund 11.500 Mitgliedern ist diese Facebook-Gruppe eine der größten dieser Art für die Messestadt. Zunehmend avanciert das Portal aber auch zur Selbsthilfe-Gruppe. In einigen Fällen bilden sich hier sogar richtige Solidaritätsketten.

Meistens geht es um Textilien und Möbel. Aber manchmal gibt es auch ungewöhnliche Anzeigen, wie die, die Jenny vor ein paar Tagen gepostet hat. „Gibt es wirklich niemanden, der mir am Samstag ein Bett und eine Couch in einem Kleintransporter oder Hänger transportieren könnte?“, fragte die 31-Jährige. Die Nachricht wurde dann 15 Mal in kurzen Zeit kommentiert und drei Stunden später hatte Jenny jemandem gefunden, der bereit war, zu helfen.

„Da ich keinen Freund mit Transporter kannte und ich wenig Geld zur Verfügung habe, hoffte ich auf Abhilfe und eine günstige Variante im Internet“, erklärte sie. Trotzdem musste sie vier Anzeigen posten, bevor es endlich klappte. Selbst überrascht kommentierte sogar eine andere Nutzerin, wie toll es sei, dass es noch Leute gibt, die einfach helfen wollen.

Ein Tag später versuchte eine andere Nutzerin ebenfalls ihr Glück in der Facebook-Gruppe. Die junge Frau wollte kurzfristig in eine Wohnung umziehen, in der es keine Tapeten und Farben an den Wänden gab. Einzig ihr Vater stand als Hilfskraft bereit – doch dank der Facebook-Gruppe fand sie noch weitere Mitstreiter. Eine Nutzerin schrieb sogar, dass sie keine Lust zu tapezieren hatte, aber dass sie gerne für die Helfer ein Kuchen backen und Kaffee bringen konnte.

Auch in anderen Fällen stellte sich das Portal schon als sehr nützlich heraus: eine Leipzigerin musste bei ihrer Flucht in eine Frauenhaus alle Kleidungsstücke zurücklassen. Eine ihrer Freundinnen schrieb für sie eine Anzeige in der Flohmarkt-Gruppe, um Kleidung zu sammeln. Sofort reagierten Dutzende Menschen, die helfen wollten.

Neben dem Online-Flohmarkt gibt es für Leipziger auch noch andere nützliche Tauschportale auf Facebook. So wie bei der Gruppe „Foodsharing Leipzig - Nahrungsmittel tauschen, teilen, verschenken“. Mehr als 1000 Leipziger machen schon mit.

Leipziger Online Flohmarkt:
www.facebook.com

Foodsharing Leipzig:
www.facebook.com

Zum Quelltext

Kommende Termine

Benutzeranmeldung