Österreichs Grüne verlangen Änderungen in der Psychiatrie

06. Juli 2014

Wien (APA) - 11. PSYCHIATRIE

Mehrere Anträge der Grünen verlangen Verbesserungen im Bereich der Psychiatrie. Dabei geht es unter anderem um ein ausdrückliches Verbot, Befugnisse, die dem Gesundheitspersonal vorbehalten sind, an private Sicherheitsdienste zu delegieren sowie um die Einrichtung eines anonymisierten Zentralregisters zur Erfassung von freiheitsbeschränkenden Maßnahmen. In der gleichen Debatte behandelt wird ein Antrag des Team Stronach, der Frauen in ungewollter Schwangerschaft eine „vertrauliche Geburt“ ermöglichen soll.

Zum Quelltext

Kommende Termine

Benutzeranmeldung