Bayernweite Präventionskampagne Crystal-Meth

Präventionskampagne Crystal-Meth

Die synthetische Droge Crystal, auch als Crystal-Speed, Crystal-Meth oder Meth bezeichnet, ist eine der gefährlichsten Drogen überhaupt. Crystal ist ein starkes Psychostimulans auf Amphetamin-Basis, das rasant zu Abhängigkeit und sichtbarem körperlichen Verfall führt. Die Droge gehört zu den am schnellsten physisch zerstörenden Drogen überhaupt.

Crystal wird in illegalen Drogenküchen in Tschechien hergestellt und grenznah auf sogenannten "Vietnamesen-Märkten“ angeboten.
Wegen seiner leichter Verfügbarkeit sind schwerpunktmäßig polizeiliche Mittel notwendig, um das Angebot zu vermindern. Die Informationsbroschüren und Postkarten der Präventionskampagne ergänzen und unterstützen als gemeinsame Aktion mit den Strafverfolgungsbehörden die Bekämpfung dieser gefährlichen Droge.

Projektinhalt

Die bayernweite Präventionskampagne Crystal-Meth will aufklären und vor Konsum und gesundheitlichen Folgen von Crystal-Meth eindringlich warnen. Sie erzeugt deshalb mit Bildern bewusst negative Emotionen und Assoziationen. Entsprechende Infoflyer und Kleinplakate stehen zur Verwendung in Clubs und anderen Partylocations zur Verfügung.

Da der Konsum ganz überwiegend in der Partyszene stattfindet, sind Präventionsmaßnahmen zielgruppengerecht dorthin ausgerichtet, wo die Droge konsumiert wird. Mindzone operiert mit geschulten Peers in nächtlichen Einsätzen direkt in der Partyszene.

Projektträger

Projektträger ist der Landescaritasverband Bayern e. V.

Föderung

Das Crystal-Meth-Projekt wird vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (StMGP) mit 31.000 Euro gefördert.
Das Gesamtprojekt Mindzone wird durch das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege mit rund 230.000 Euro jährlich gefördert.

Materialien

Materialien zur Präventionskampagne können online bei dem Projekt Mindzone bestellt werden

Mehr dazu

Kommende Termine

Benutzeranmeldung