Tschechische Polizei konfiszierte 2013 rund 70 kg Crystal

26. Mai 2014

Neuer Jahresbericht der Nationalen Drogenzentrale in Tschechien : Polizei konfiszierte 2013 rund 70 kg Crystal

Prag - Die von der tschechischen Polizei sicher gestellte Drogenmenge wächst von Jahr zu Jahr. Das geht aus dem aktuellen Bericht der Nationalen Drogenzentrale in Prag hervor, wie das Tschechische Fernsehen berichtet.

Danach hätten die Behörden vergangenes Jahr rund 70 kg Metamphetamine (Crystal Meth, Pervitin) konfisziert, mehr als doppelt soviel wie 2012.

Nicht ganz so dramatisch verlief die Entwicklung bei den Cannabis-Produkten. Hier stieg die sicher gestellte Menge binnen Jahresfrist von 563 auf 735 kg. Dagegen sank die Zahl der aufdeckten Produktionsstätten, Labors und Gewächshäuser, gegenüber dem Vorjahr.

Dies belegt nach Ansicht der Drogenexperten den Trend zur weiteren Professionalisierung der Drogenszene. Im Bereich Crystal und Marihuana, die momentan 90 Prozent des illegalen Dorgenmarkts ausmachen, hätten in den vergangenen zwei Jahren vietnamesische Verbrecherorganisationen weitgehend die Kontrolle über Produktion und Handel übernommen.

Heroin und Kokain spielten eine untergeordnete Rolle und machten zurzeit nur etwa fünf Prozent des Drogenmarkts aus. Der Handel mit diesen Substanzen sei weitgehend die Domäne albanischer, türkischer und nigerianischer Dealer, so der Bericht der Prager Nationalen Drogenzentrale. (gp)

Mehr dazu

Kommende Termine

Benutzeranmeldung