Weltnichtrauchertag

Weltnichtrauchertag 2014 am 31. Mai - Jahresmotto: „Gesundheit auf der Kippe“

1987 hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den 31. Mai als Weltnichtrauchertag ins Leben gerufen. Ziel des Aktionstages Tag ist es, dieses Problem ins Licht der Weltöffentlichkeit zu rücken und auf die Gefahren von Tabakkonsum, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen, hinzuweisen. Jedes Jahr sterben über 100.000 Bundesbürger an den Folgen des Rauchens. Zusätzlich sterben jährlich schätzungsweise 3.300 Nichtraucher an den Folgen des Passivrauchens.

In Thüringen gab es 2012 1.231 Todesfälle durch Folgen des Tabakkonsums. 1

Anlässlich des Aktionstages, der in diesem Jahr unter dem Motto „Gesundheit auf der Kippe“ steht, macht das Gesundheitsamt auf Angebote aufmerksam:

„Nutzen Sie Angebote zum Rauchstopp: www.rauchfrei-info.de oder die BZgA-Telefonberatung zur Rauchentwöhnung mit der Hotline 01805/31 31 31.

Nutzen Sie die regionale Psychosoziale Beratungsstelle für Suchtkranke, Suchtgefährdete und Angehörige als kompetenten Ansprechpartner bei der Raucherentwöhnung.

Umfassende Informationen sind beim Aktionsbündnis Nichtrauchen e.V. und auf der Homepage der BZgA (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung) und in deren Informationsbroschüren zu finden.

In Deutschland koordinieren die "Deutsche Krebshilfe e.V. und das Aktionsbündnis Nichtrauchen die Aktivitäten zum Weltnichtrauchertag.

Datum: 
Samstag, 31 Mai, 2014 (Ganztägig)

Kommende Termine

Benutzeranmeldung