Psychiatrie ohne Zwang und Gewalt – Vision oder Illusion?

Psychiatrie ohne Zwang und Gewalt – Vision oder Illusion?

Pressemeldung vom 9. April 2014

LVR-Pflegefachtagung in Bedburg-Hau interessiert Pflegepersonal aus der ganzen Region

Bedburg-Hau. Das Pflegepersonal an den LVR-Kliniken im Rheinland wird immer wieder in ihrer alltäglichen Arbeit mit dem Phänomen „Zwang und Gewalt“ in der Pflege konfrontiert. Das Thema stellt Pflegerinnen und Pfleger, aber auch Betroffene und Angehörige häufig vor große Herausforderungen. Dabei stehen die Pflegenden bei aggressiven Übergriffen durch Patientinnen und Patienten oft im Fokus des Geschehens. Sie werden überdurchschnittlich oft selbst zum Opfer. Schließlich müssen sie in der Regel die ärztlich angeordneten Zwangsmaßnahmen durchführen und betreuen. Die enorme Resonanz auf die zweitägige Fachtagung an der LVR-Klinik Bedburg-Hau, mit mehr als 120 Anmeldungen, zeigt deutlich das gemeinsame Interesse an alternativen Lösungen zu Zwangsmaßnahmen. Die zweitägige Tagung bietet neben renommierten Expertenvorträgen auch zahlreiche Gelegenheiten u.a. in den verschiedenen Workshops, zu einem lebendigen Austausch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Dabei geht es z.B. um die Frage möglicher Reduzierungen von Zwang und Gewalt und um alternative Interventionen bei hoher Erregung und Aggressionen, v.a. bei verschiedenen Krankheitsbildern, aber auch um die Selbstfürsorge im pflegerischen Alltag.

Die Pflegefachtagung an der LVR-Klinik Bedburg-Hau, die vom LVR-Klinikverbund und der LVR-Akademie für seelische Gesundheit Solingen organisiert wurde findet in regelmäßigen Abständen statt.
Quelle: LVR-Klinik Bedburg-Hau

Mehr dazu

Kommende Termine

Benutzeranmeldung