Resilienzfaktor Familienerholung - ein wichtiger Baustein im Gesamtkonzept nachhaltiger Familienpolitik

Die Familienerholung ist eine gesetzlich verankerte Leistung der Kinder- und Jugendhilfe. Dieser wichtige Baustein einer nachhaltigen Familienpolitik ist in den letzten Jahren etwas aus dem Blick der Politik und der (Fach-) Öffentlichkeit geraten. Dabei wirkt die Familienerholung zugunsten von Familien als auch von Kommunen stärkend auf die familiären Ressourcen und Kompetenzen. Familien profitieren davon, weil sie eine Entlastung und Unterstützung in ihrem Lebensalltag erfahren; und die Kommunen ziehen Nutzen daraus, dass sie durch die Angebote der Familienerholung in der Prävention von Belastungs- und Gefahrensituationen einen Resilienzfaktor dazugewinnen und damit der Förderung des Kindeswohls sowie der Gestaltung einer familienfreundlichen Kommune mit einem wichtigen Beitrag unterstützt werden.

Familienerholung diente nach dem Weltkrieg dazu, Nachkriegsfamilien günstige Urlaubs- und Erholungsangebote zu ermöglichen. Inzwischen wechselte der Fokus immens
bezüglich Aufgabe und Anspruch. Es geht nicht mehr darum, Familien in finanziell prekären Lebenssituationen zu stützen, sondern darum, der Vielfalt von familialen Lebenslagen und den damit einhergehenden Bedarfen und Herausforderungen gerecht zu werden.
Die Familien sehen sich dazu herausgefordert, sich als Lebens- und Solidargemeinschaften zu beweisen und auch die Familien an sich haben sehr große Erwartungen. Die Anforderungen ergeben sich nicht zuletzt aus ökonomischen Unsicherheiten, der vom Arbeitsmarkt geforderten Flexibilität und Mobilität, daraus resultierenden Anforderungen an die zeitliche Koordinierungsfähigkeit der einzelnen Familienmitglieder, die Pluralisierung familialer Lebensformen sowie dem sich aus dem demografischen Wandel ergebende Steigerung des Unterstützungsbedarfs älterer Familienmitglieder.

Die Familienerholung stellt wiederum ein positives Gemeinschaftserlebnis fernab des Alltags dar. Die Interessenorientierung der Bildungs-, Freizeit- und Förderangebote sowie eine bedarfsorientierte Beratung heben die gemeinnützig ausgerichtete Familienerholung von eher kommerziell ausgerichteten Angeboten für Familien ab. Ganz auf den Bedarf der speziellen Situation der Familien zugeschnitten kann eine gemeinnützige Familienerholung ein Gemeinschaftserlebnis, ein kulturelles Angebot, ein Naturerlebnis, ein Ausklinken aus dem Alltag oder auch ein bedürfnisgerechtes Hilfeangebot in besonderen Lebenslagen darstellen. Seit dem Aufkommen de Familienerholung bieten Familienferienstätten zudem Menschen mit Behinderungen einen Rahmen zur Erholung, den der kommerzielle Bereich in diesem Maße nicht im Angebot hatte.
Also stellt die Familienerholung einen wichtigen Baustein im Gesamtkonzept nachhaltiger Familienpolitik dar.

Eine zeitgemäße Familienerholung versteht sich laut Deutschem Verein als wichtiger Baustein im für Familien notwendigen umfassenden Unterstützungssystem. Sie müsse wieder stärker als wichtiges Leistungssegment der Kinder- und Jugendhilfe wahrgenommen und aktiv eingebunden werden.

„Die Lebenswirklichkeiten und Rahmenbedingungen haben sich für Familien ebenso verändert, wie deren Bedarfe und Erwartungen an eine Familienerholung“, sagt Michael Löher, Vorstand des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V. Die vorhandenen Potentiale in der Stärkung und Unterstützung von Familien müssten ausgebaut und die Angebote noch zielgerichteter an den Bedarfen der Familien gerichtet werden.

Der Deutsche Verein hat am 11. Dezember 2013 Empfehlungen zur Familienerholung verabschiedet und ausführlich auf den besonderen Nutzen und Mehrwert hingewiesen; zugleich unterbreitet er Vorschläge zur notwendigen Weiterentwicklung. Die Perspektive beinhaltet die Entwicklung von Qualitätskriterien für alle Orte der Familienerholung, die Profilbildung und -schärfung sowie den Auf- und Ausbau von Kooperationen und Netzwerken. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stützt dies durch Förderung einer Fachtagung des Deutschen Vereins und der BAG Familienerholung am 6. Mai 2014 in Berlin, in der das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln heraus beleuchtet und vertieft wird.

Quelle: dv aktuell
Die Empfehlungen lesen

Kommende Termine

Benutzeranmeldung