LEITFADEN ZUR PRäVENTION IM KARNEVAL

LEITFADEN ZUR PRäVENTION IM KARNEVAL

„Ginko Stiftung für Prävention und Landeskoordinierungsstelle für Suchtvorbeugung NRW“ hat unlängst den „Leitfaden zur Prävention im Karneval“ veröffentlicht, der sich ausschließlich dem Alkoholmissbrauch Jugendlicher widmet. Auf gut 30 Seiten werden übersichtlich und nachvollziehbar die Möglichkeiten aller wesentlichen Beteiligten (von den Karnevalsvereinen über Kommunen,Ordnungsämter, Polizei, Schulen, Gastronomie und Handel bis zur Familie) vorgestellt. Die Arbeitshilfe wurde von einer interdisziplinären Arbeitsgruppe aus verschiedenen, einschlägig leidgeprüften Städten der Rheinschiene erarbeitet und will Grundlagen für eine nachhaltige und vernetzte Prävention des exzessiven Alkoholkonsums Jugendlicher im Karneval vermitteln. Sie kann gegen Übernahme der Versandkosten bestellt werden (http://www.ginko-stiftung.de/material.aspx?pRP=3).

In einigen Jahren, wenn das gesellschaftliche Verhältnis zur
Gewaltdroge Alkohol realistischer geworden ist, wird sicher auch ein
Leitfaden zur Prävention des Alkoholmissbrauchs Erwachsener im
Karneval erscheinen. Gegenwärtig wäre dieses Unterfangen allerdings
wohl ähnlich Erfolg versprechend wie ein Projekt zur Prävention der
Raserei im Motorsport.

Kommende Termine

Benutzeranmeldung