PATHOLOGISCHER PC-/INTERNET-GEBRAUCH BEI PATIENT/INNEN DER STATIONäREN PSYCHOSOMATISCHEN UND SUCHTREHABILITATION

SCHUHLER U.A: PATHOLOGISCHER PC-/INTERNET-GEBRAUCH BEI PATIENT/INNEN DER STATIONäREN PSYCHOSOMATISCHEN UND SUCHTREHABILITATION

Der Pathologische PC-/Internet-Gebrauch hat sich als schwere, oft
chronische Erkrankung, so hört man, rasch verbreitet - und wenn nicht
dies, dann doch zumindest die Aufmerksamkeit für das Problem. Dem
Band liegt die Absicht zugrunde, die Diskussion mit klinischem Wissen
zu bereichern. In einer Studie mit 400 Patient/Innen wurde das
Krankheitsbild erforscht. Die Ergebnisse dienen auch einer Diskussion,
ob das beschriebene Verhalten mit pathologischem Glücksspiel,
Alkohol- oder Medikamentenabhängigkeit vergleichbar ist bzw. sich von
diesen Phänomenen unterscheidet. Die Antworten des Bandes dienen
dazu, klinischen Praktiker/innen Hinweise für Schwerpunktdiagnostik
und Therapie zu geben.

http://www.psychologie-aktuell.com/shop/einzelansicht.html?tx_ttproducts...