WERNECK: Liebesnest in der Psychiatrie

Angestellte soll geheimes Verhältnis mit verurteiltem Vergewaltiger gehabt haben

Werneck: Heimlicher Sex in der Psychiatrie

Angestellte soll Affäre mit Patient gehabt haben

Donauwörth: Neue Psychiatrie öffnete ihre Pforten für Interessierte

23. Februar 2015 00:34 Uhr

Neue Psychiatrie öffnete ihre Pforten für Interessierte

Hessen: Erste Beratungen für neues Psychiatrie-Gesetz

Seit 1952 hat sich in Hessen nichts an der Gesetzeslage zur Zwangsbehandlung und Zwangseinweisung verändert. Jetzt will die schwarz-grüne Landesregierung aktiv werden - Ärzte und Experten fordern seit langem ein neues Gesetz.

Behandlungsmethoden in der Psychiatrie: Einer fliegt über das Kuckucksnest

Nach der Reform des Betreuungsrechts finden wieder Zwangsbehandlungen von psychisch Kranken statt. Die Grünen finden sie zu stations- und medikamentenlastig.

Forscher: Arbeitslosigkeit verändert die Psyche in hohem Maße

Hartz IV Bezieher leiden nicht selten bedingt durch eine längere Phase der Erwerbslosigkeit und dem ständigen Druck der Ämter an psychischen Erkrankungen. Der verursachte Schaden scheint aber weitaus größer zu sein, als Mediziner bislang annahmen.

Studie untersucht Situation von Familien mit Crystal-Problemen

Leipzig - Eine neue wissenschaftliche Studie untersucht in Sachsen die Auswirkungen der Crystal-Meth-Welle auf Familien.

Wenn die Mama mit den Möbeln redet

Seit einigen Jahren schon schwappt eine Crystal-Welle durch Sachsen. Inzwischen gibt es auch immer mehr Eltern, die der Droge verfallen sind. Mediziner und Suchtexperten sind alarmiert.

Probleme in Kliniken: Crystal Meth: Immer mehr Kinder sind drogenabhängig

Immer mehr Menschen sind süchtig nach der Droge Crystal Meth - darunter auch viele Eltern. Das hat auch Auswirkungen auf ihre Kinder. Permanent haben Kliniken Kinder mit Drogenproblemen der Mutter auf den Stationen. Mehr Aufklärung ist dringend nötig.

Armutskonferenz widerspricht Sozialminister Hundstorfer

AMS braucht unabhängige Kontrolle / Arbeitslosenanwaltschaft einführen!

Kreuzbund-Appell an Politik: Nicht bei Selbsthilfe sparen

Der Vorsitzende des Kreuzbundes Gladbeck, Michael Skerstinat, appellierte am Wochenende beim Tag der offenen Tür des Kreuzbundes an die Politik auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene, Selbsthilfegruppen auch künftig angemessen zu unterstützen.

Nebenwirkungen von Antipsychotika Das geht auf die Nerven

Studien weisen darauf hin, dass die Einnahme von Medikamenten gegen Psychosen und Schizophrenie mit dem Schrumpfen bestimmter Hirnareale einhergeht.

Ich glaube an dich

Lili ist depressiv. An manchen Tagen traut sie sich nichts zu und würde am liebsten die Decke über den Kopf ziehen. Das lässt ihr Freund Christian nicht zu. Er glaubt an sie. Er fotografiert sie. Er sagt, das ist seine Therapie. Eine Geschichte aus dem Buch „Was Liebe aushält“

Wir sind umstellt von Körperbildern

„Du bist zu dick!“ Manche Jugendliche spüren täglich, dass ihr Umfeld mit ihrer Figur ein Problem hat. Eva Barlösius, Soziologie-Professorin an der Uni Hannover, hat sich für eine Studie mit vielen „dicken“ Kindern und Jugendlichen unterhalten. Ihre Erkenntnis: Unser Körper kann ganz schön große Auswirkungen auf unser Leben haben. Und sie erklärt, wieso sich oft auch Menschen zu dick finden, die es nun wirklich so gar nicht sind.

Papa hat sich erschossen, Suizid, Angehörige, Schuldgefühle

Als sich ihr Vater erschoss, zog es Saskia Jungnikl den Boden unter den Füßen weg. Bei "Markus Lanz" sprach die 32-Jährige über den Suizid. Dem stern gab sie ein Interview.

Schizophrene Psychose: Ver-rückte Wirklichkeit

Psychiatrie - Diagnose schizophrene Psychose: Was geht da im Kopf vor? Eine Patientin und ein Arzt berichten

Experten erarbeiten zusammen Fehlerkultur

Das Zentrum für Forensische Psychiatrie Lippstadt, größte forensische Einrichtung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL), hat einen Expertenworkshop zur Fehlerkultur in der Forensischen Psychiatrie abgehalten. Im Interview äußert sich dazu Dr. Nahlah Saimeh, Ärztliche Direktorin des LWL-Zentrums für Forensische Psychiatrie Lippstadt.

Diskussion um die Verfassungswidrigkeit der Regelungen der Zwangsbehandlung nicht beendet

Der Jurist Rolf Marschner hat bislang meistens Gewalt gegen Psychiatrie-Erfahrene befürwortet .Inzwischen hält auch Rolf Marschner Psych-KGs für verfassungswidrig

In der Gruppe den Mut zur Selbsthilfe finden

Die Hoffnung auf Lichtblicke nicht aufgeben. Dazu kann Selbsthilfe wesentlich beitragen

Psychose: Es gibt wieder Seminare im "Zentrum" in Reutlingen

Psychose-Seminare sind keine Vorträge und keine therapeutischen Sitzungen. Es sind Gesprächs- und Lernorte für Menschen mit eigener Psychose-Erfahrung, für Angehörige und für Fachkräfte aus der Psychiatrie. Auch Auszubildende und Studierende können in den Seminaren Neues lernen.

Tags:

Seiten

Einblicke e.V. RSS abonnieren

Kommende Termine

Stimmen Sie für uns auf Facebook

Benutzeranmeldung